Du willst endlich die Hauptrolle in Deinem Leben übernehmen?

Willst Du

...das Drehbuch selber schreiben, Regie führen, die Musik aussuchen, die Besetzung bestimmen und selber alle Entscheidungen treffen? Oder willst Du Statist sein oder gar nur Zuschauer in Deinem eigenen Film und immer anderen Menschen das Zepter übergeben, damit diejenigen die Handlung und die Besetzung bestimmen? Willst Du Dein Leben als langweilige Seifenoper erleben? Oder als Horrorstreifen? Oder soll es doch lieber ein Wohlfühl-Film, ein spannendes Abenteuer oder eine romantische Komödie sein?

Die Wahrheit ist: All das bestimmst Du!

Du kannst Dein Leben gestalten und es so verändern, wie Du es Dir vorstellst.

nathan-mcbride-RP6Ba_6U154-unsplash
pexels_woman-wearing-grey-long-sleeved-top-photography-1122868

Soll alles so bleiben?

Es ist doch so: Für jede Situation, die wir nicht ändern, entscheiden wir uns.

Mit anderen Worten: Fang an, Deine Entscheidungen gut für Dich zu treffen. Du hast die Wahl und Du bestimmst, was Du tust und was nicht, was Du duldest und was nicht, was Du änderst und was nicht. 

Hör auf, um jemanden zu kämpfen, dem Du völlig egal bist. Du wirst nicht glücklich mit einem Partner, der komplett anders leben will oder sich einen Dreck um Dich schert.

Hör auf, auf eine bessere Vergangenheit zu hoffen und immer wieder den gleichen negativen Gedankengängen zu folgen.

Hör auf, gegen Dich selbst zu kämpfen, Dich selbst runter zu machen, Dich  zu sabotieren und an die Bewertungen und Lügen zu  glauben, die Du Dir jetzt schon seit Jahrzehnten erzählst.

Du hast etwas so viel besseres verdient! ♥

Triff Deine Entscheidungen!

Tatsache ist: Wirkliche und wirksame Veränderung und persönliche Entwicklung braucht keine Rezepte oder Ratschläge sondern eigene Klarheit und Tiefe. Also eine Entscheidung nicht nur logisch und rational sondern auf tiefer emotionaler Ebene. Wenn Du es ECHT spürst und nicht nur im Kopf verstanden hast, kommst Du ins Handeln und die Dinge verändern sich. Dazu braucht es eine besondere Stimmung, ein gutes Setting und die passenden Methoden und Techniken.

Bei mir gibt es keine reine Wissensvermittlung oder Infoübergabe, sondern ein Rundumerlebnis, denn was wir selbst erfahren und fühlen, verändert uns sofort.

ju-on-e6XsI7qqvAA-unsplash
john-towner-3Kv48NS4WUU-unsplash

Du Darfst Dich weiter entwickeln!

Ganz genau: Schluss mit dem ewigen Verbiegen, Gefallenwollen, schlechtem Gewissen, Schuldgefühlen, sich ständig klein machen, dem Selbsthass, toxischen Beziehungen, ewigen Teufelskreisen, inneren Hamsterrädern, auf sich Einprügeln, dieser ganzen sinnlosen Selbstsabotage 

– und deswegen immer wieder unglücklich zu sein.

Überleg mal:

Was möchtest Du wirklich für Dich? 

Wie soll Dein Leben sein?

Das sagen meine Klient*innen

  • Mit unglaublicher Aufmerksamkeit, professioneller Distanz, wohltuender Empathie, bodenständigem Pragmatismus und einer anständigen Portion Humor wirkt Anna einfach Wunder.

    Petra, 39 Jahre

  • Anna, Du als Dozentin bist ein Glückstreffer! Noch nie hat mir ein Seminar so viel Spaß gemacht. Dein sonniges Wesen und Deine Energie stecken jeden an.

    Mareike, 52 Jahre

  • Mir hat das Coaching sehr geholfen. Anna hört sehr gut zu, stellt gute Fragen und gibt einfache Tipps, die sofort helfen. Dabei kommt sie ganz ohne Psycho-Fachchinesisch aus. Super!

    Romina, 38 Jahre

  • In einem Krisentelefonat hat Anna innerhalb von 10 min das Problem erkannt (was der Psychoanalytiker in 4 Jahren nicht geschafft hat !!!) und mir schnell einen Lösungsweg gezeigt.

    Sandra, 49 Jahre

  • Super Trainerin und Coach! Weiß, wie viel Verantwortung sie für die Gruppe hat und macht das klasse. Man merkt, dass sie ein Profi ist.

    Sascha, 49 Jahre

  • Ich hoffe, dass ich Sie nicht mehr brauchen werde, denn meine Probleme haben wir gemeinsam gelöst, aber ich werde Sie jedem, der ein Coaching braucht absolut weiterempfehlen.

    Sybille, 59 Jahre

  • Ich dachte immer, Coaching ist anstrengend und unbequem, dauert ewig und macht keinen Spaß. Dabei ist das gar nicht so, ganz im Gegenteil. Hätte ich das gewusst, wie das wirklich abläuft, hätte ich schon viel eher mal meinen alten Kram aufgeräumt.

    Anne, 29 Jahre

  • Einfach einzigartig, was ich durch Anna lernen und endlich selber sehen konnte. Dabei floss auch mal ein Tränchen, aber mindestens doppelt so oft habe ich herzhaft gelacht.

    Nicole, 28 Jahre

  • Anna ist durch ihre einfühlsame und klare Kompetenz in der Lage, Situationen, die für mich undurchdringlich erscheinen, so zu beschreiben und zu hinterfragen, dass ich die Möglichkeit habe, diese besser erkennen und einschätzen zu können. Anna nimmt sich viel Zeit, hört aufmerksam zu und ist mit Humor und Herz ganz bei der Sache.

    Corinna, 42 Jahre

  • Liebe Anna, danke, danke, danke! Das Coaching bei dir ist einzigartig und es ist schlicht unmöglich, alles zu beschreiben, was ich bei dir erlebt habe. Dich muss man einfach erleben!

    Helen, 32 Jahre

  • Noch heute bin ich über die Entscheidung, die ich dank ihrer Hilfe getroffen habe glücklich. Sie hat eine schnelle Auffassungsgabe, kann sich schnell einfinden und dementsprechend kurzfristig helfen. Die sympathischen Gespräche werde ich nicht vergessen. Absolut empfehlenswert!

    Chris, 34 Jahre

  • Das war ein wundervoller Workshop. Du bist voller Energie, Leichtigkeit und unbeschwerter Frische und verfügst über eine sehr starke und angenehme positive Aura. Danke für alles.

    Rebecca, 34 Jahre

  • Anna hat das seltene Talent, in einer Problemschilderung den Lösungsweg zu erkennen, den man selbst nicht sieht, weil man immer wieder im Kreis denkt. Man nennt das wohl intuitive Weisheit.

    Thorsten, 53 Jahre

Was Du wissen solltest:

Warum genügt es eigentlich nicht nur zu wissen, dass man die Nase voll hat von den ewig gleichen Lebenslügen und Irrfahrten? Warum langt es nicht, sich vorzunehmen, es anders zu machen und sich das selbst einfach immer wieder zu sagen? Warum reicht es nicht, Kalendersprüche an die Wand zu hängen oder ein schlaues Buch zu lesen?

Menschen sind nicht logisch – und so funktioniert Veränderung und Entwicklung auch nicht! Menschen sind emotional. Du kannst dabei Dinge nicht nur im Kopf verstehen, sondern unbedingt auch im Bauch und vor allem im Herzen. Deshalb ist das Erleben und Fühlen so wichtig – sonst könnte ich auch nur ein Skript herausgeben. 


 

Was ist der Grund, warum Du das bisher nicht gemacht hast?

Irgendwie weißt Du es bereits: Vielleicht hattest Du Angst, dass Du dann anecken wirst, dass Du irgendwie unbequem erscheinen könntest, nicht mehr liebenswert bist, Dich irgendwelche Leute oder auch die Menschen aus Deinem näheren Umfeld Dich nicht mehr so nett finden? Dass Du keine Freunde mehr hast oder keinen Kerl mehr abkriegst? Doch ich kann Dir sagen, dass genau das Gegenteil der Fall ist: Solange Du wischi-waschi, unterwürfig, übermäßig angepasst oder sonstwie nicht authentisch bist, wirst Du immer weniger bekommen als wenn Du klar bist und weißt, was Du möchtest und das auch ganz genau sagst. Und auch nur so wirst Du die richtigen Menschen für Dich und Dein Glück finden.  Im Grunde ahnst Du es schon: Alles vorher ist Manipulation und Wegduckerei und das bist nicht Du. Du verbiegst Dich und verbiegst Dich und verbiegst Dich (und mir tut das schon beim Schreiben weh!). 

Nennen wir das Kind doch mal beim Namen: Uns allen wurde lange eingeredet, dass Selbstliebe so was wie Arroganz oder Eitelkeit sei oder man eingebildet wäre, wenn man sich selbst gut, wertvoll und wichtig findet. Das ist aber überhaupt nicht so! Selbstliebe ist nichts schlechtes, im Gegenteil! Sie ist etwas absolut gutes und richtiges – lass Dir von niemandem etwas anderes erzählen! Und wo wir schon mal dabei sind: Lass Dir bitte auch von keinem sagen, wer Du bist oder was Dir seiner Meinung nach im Leben zusteht! ♥


 

Warum es so absurd und ungesund ist, immer „Everybody’s Darling“ zu sein

Es gibt einen sicheren Weg in den Krieg: Vermeide jeden Konflikt und zeige Dich nicht! Den Krieg führst Du dann allerdings trotzdem, und zwar gegen Dich selbst. Steig da aus! Denn wie sollen Dich denn diejenigen finden, die Dich aufrichtig lieben, so wie Du bist, wenn Du Dich nicht wirklich zeigst?

Deshalb: Sei nicht „nett“ – sei ECHT! 

 

Die Entdeckung der Selbstliebe ist der Beginn einer lebenslangen Romanze.

Oscar Wilde

 

Was mir in meiner Arbeit besonders wichtig ist

Exakt drei Dinge: Augenhöhe, Empathie, Authentizität.

Nichts Menschliches ist mir fremd. Du wirst Dich bei mir immer wohl und sicher fühlen, denn bei mir ist wirklich alles okay und alles erlaubt. Obwohl ich Expertin auf meinem Gebiet bin, ich Dich „sehe“ und Du vielleicht auch schnell für mich wie ein offenes Buch bist, wirst Du Dich nie durchleuchtet, analysiert oder gar klein, dumm, schwach oder unterlegen fühlen. Davor haben nämlich sehr viele Menschen Angst, wenn sie beginnen, über sich und ihre vermeintlichen Schwächen zu sprechen. Du spürst es und weißt genau: Hier darfst Du von Anfang an so sein wie Du bist und das auch uneingeschränkt zeigen. Und egal wie schlimm Dir alles erscheinen mag oder wie unüberwindbar und kompliziert – Du bekommst schnell wieder ein Lächeln ins Gesicht. Selbst wenn es zunächst nur davon ist, dass Du manchmal über Dich selbst lachen musst, wenn Du erkennst, wie Du Dir selbst ganz geschickt und unbewusst über die Jahre hinweg doch immer wieder die gleichen Dinge selbst eingeschenkt hast ♥

Der Vorteil für Dich ist: Ich werde bei Dir sein und für Dich immer alles bereit halten, was Du brauchst, damit Du mich dafür bald nicht mehr brauchen wirst. Weil Du es dann endlich selbst kannst. 

 Der Hintergrund ist: Du verstehst Dich selbst besser mit allen Facetten und so manchen Eigenarten und Du erkennst trotzdem – oder gerade deshalb – dass Du all Deine Liebe verdient hast und allen Respekt. Respekt bedeutet sinngemäß übrigens tatsächlich, den anderen zu sehen. Wörtlich genommen heißt es widerspiegeln / zurückblicken. Das ist es auch, was ich in meiner Arbeit nutze und es wird Dir gefallen. 


Von ganzem Herzen: Ich liebe meinen Job!

Für mich ist es der tollste Job der Welt, weil ich mir nichts besseres vorstellen kann, als Menschen dabei zu unterstützen, ihr individuelles Glück zu finden. Das tut auch der Welt insgesamt gut, denn: „Glückliche Menschen beginnen keine Kriege!“ 

Erfolg bedeutet für jeden etwas anderes und jeder misst es auch anders. Für mich ist es ein Erfolg, wenn Du unsere gemeinsame Zeit als ein etwas anderer Mensch verlässt als vorher. Das bedeutet nicht, dass Du wirklich ein neuer Mensch wurdest, sondern dass Du etwas wieder entdeckt oder dazu gewonnen hast.


 

Woher ich das alles so genau weiß und warum ich meine Klient*innen so gut verstehen kann?

Weil ich das alles selber durchlebt habe. Alles, worüber ich hier schreibe, habe ich selber erlebt – und noch viel mehr. Ich bin auch dort gewesen. Daher kann ich diese vielen komplexen Herausforderungen, persönlichen Katastrophen und festsitzende seelische „Falten“ nicht nur auf professionelle Weise gut angehen – ich weiß auch wirklich, wie es sich anfühlen kann.  

Also: Entscheide Dich!

Denn auch, wenn Du Dich nicht für eine Veränderung entscheidest, trägst Du immer die Konsequenz und zahlst den Preis. Du wirst Veränderungen nicht dadurch erfahren, indem Du darüber nachdenkst, sondern indem Du Dich entscheidest und es wirklich tust. 

Du kannst aber auch weiterhin die Dinge auf Dich zukommen lassen und abwarten, alles passiv erleben und machtlos zusehen, wie alles passiert. Du kannst in Deinen ewig gleichen Gedankenschleifen festhängen und Dir immer weiter die gleichen Erlebnisse und Gefühle abholen. 

Oder Du nimmst es endlich selbst in die Hand und änderst es nach Deinen Vorstellungen. 

Warte nicht auf den Prinzen, der Dich retten soll oder die gute Fee, die Deine Wünsche erfüllt – sei selbst die gute Fee! 

Das ist Dein Leben! ♥